Günstige Versicherungen durch Vergleichsrechner

Sterbegeldversicherung Bestattungsvorsorge - Mette Versicherungen - Versicherungsmakler

Mette Versicherungen Logo

Versicherungsmakler für Trendelburg, Hofgeismar, Kassel, Höxter, Warburg

Mette Versicherungen

Direkt zum Seiteninhalt
Versicherungen > Personenversicherungen

Sterbegeldversicherung | Bestattungskosten versichern

Wenn ein nahestehender Mensch verstirbt, ist es immer ein schwerer Verlust. Zu der Trauer sollten nicht auch noch finanzielle Sorgen hinzukommen. Mit der Trauerfall-Vorsorge erspart man der Familie hohe Kosten, die durch einen Todesfall entstehen können.
Jedem obliegt es selbst für den "Fall der Fälle" privat vorzusorgen. Eine gesetzliche Sterbegeldversicherung gibt es nicht (früher leisteten die Krankenkassen teilweise ein Sterbegeld). Mit einer guten Vorsorge gewährleistet man auch, dass die Angehörigen finanziell und seelisch entlastet werden.

Die private Sterbegeldversicherung

zahlt bei Tod des Versicherungsnehmers ein Sterbegeld an die Angehörigen. Mit diesem Sterbegeld können sie die Bestattung nach den Wünschen des Verstorbenen ausrichten, ohne hohen finanziellen Belastungen ausgesetzt zu werden.
Keine Gesundheitsprüfung
Tarife ohne Gesundheitsprüfung & Wartezeit möglich
Schutz der Angehörigen
    den Hinterbliebenen die Last und Kosten abnehmen
Individuelle Versicherungssumme
    wahlweise Basis- bis Premiumpakete wählbar
Sofortige Leistung
    sofortige Leistungszahlung bei Unfalltod.
Im Jahr 2004 wurde im Zuge der Gesundheitsreform das damalige Sterbegeld komplett aus dem Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenversicherungen gestrichen. Eine würdevolle Bestattung kann mit Grabstein, Sarg, Kränzen und Blumen, Trauerredner, Trauerfeier etc. mehrere Tausend Euro kosten.
Die private Vorsorge ist heute deshalb eine wichtige Absicherung und ein Stück Selbstbestimmung. Die Trauerfall-Vorsorge wird nach individuellen Wünschen flexibel gestaltet und kann jederzeit an die aktuelle Lebenssituation angepasst werden.

Sterbegeldversicherungen mit und ohne Gesundheitsprüfung

für jüngere und auch ältere gesunde Menschen bietet sich eine Sterbegeldversicherung mit Gesundheitsprüfung an, da die Beiträge ein wenig günstiger sind (ca. 2 Prozent).
Für gesundheitlich Vorbelastete ist die Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsfragen oft eine gute Möglichkeit die Bestattungskosten zu versichern. Wenn Sie sich für diese Form der Sterbegeldversicherung entscheiden haben Sie eine Wartezeit zu erfüllen bevor die Versicherungssumme ausgezahlt wird. Die Wartezeit beträgt je nach Anbieter zwischen 18 und 36 Monaten. Sollten Sie also in dieser Frist sterben, bekommen Ihre angehörigen die einbezahlten Beiträge zurück erstattet, nach der Wartezeit die Versicherungssumme zuzgl. Überschüsse.

Sorgen Sie jetzt vor: Entlasten Sie Ihre Angehörigen in der Trauerzeit und entscheiden Sie selbst, wie die Bestattung und Trauerfeier aussehen sollen. Umfassender Schutz ein Leben lang.
Um Angehörige vor den hohen Kosten einer Beerdigung zu schützen, sollte man sich für eine Sterbegeldversicherung entschieden.
Die Sterbegeldversicherung ist eine spezielle Form der Kapitallebensversicherung. Im Gegensatz zur normalen Lebensversicherung wird bei der Sterbegeldversicherung jedoch nicht für den Lebensabend gespart. Vielmehr wird die Versicherungssumme an die Begünstigten ausbezahlt, wenn der Versicherungsnehmer stirbt.

Wie hoch sollte die Versicherungssumme bei der Sterbegeldversicherung sein?

Die Höhe der Versicherungssumme bei der Sterbegeldversicherung hat direkten Einfluss auf die Versicherungsbeiträge. Damit die Beiträge nicht zu hoch ausfallen, sollte daher genau überlegt werden, wie hoch die Versicherungssumme ausfallen sollte. Üblich sind 5.000 bis 10.000 Euro. Allerdings ist auch eine deutlich höhere Versicherungssumme möglich, wenn zum Beispiel sehr spezielle Wünsche für die eigene Bestattung vorliegen. Wer sich eine einfache Beerdigung wünscht, fährt mit einer niedrigen Versicherungssumme gut. Um eine aufwendigere Bestattung, die Trauerfeier, aber auch Kosten wie den Liegeplatz und die Grabpflege zu finanzieren, empfiehlt sich hingegen ein höherer Betrag.

Sterbegeldversicherung: Sicher bis ins hohe Alter

Oft schrumpft das Einkommen im Alter durch niedrige Rentenbezüge. Die Sterbegeldversicherung bietet den Vorteil, dass das angesparte Vermögen für die eigene Bestattung zum sogenannten Schonvermögen gehört. Das heißt: Ist es notwendig im Alter Sozialleistungen zu beantragen, wird die Vorsorge für die Bestattung nicht angetastet. Wer hingegen Geld auf dem Sparbuch oder Tagesgeldkonto für die Bestattung zur Seite legt, muss dieses ggf. aufbrauchen, bevor der Anspruch auf Leistungen besteht. Das Sterbegeld bei der Vorsorge per Versicherung ist hingegen bis zu einer Höhe der Bestattungskost und Grabpflegekosten sicher, diese variieren je nach Sozialamt zwischen ca. 4500 – 9000 Euro.
Haben Sie Fragen zu Ihrem Testament, viele selbst verfassteTestamente sind rechtlich nich korrekt formuliert. Hier finden Sie einige Tipps.
Hier finden Sie die Informationen

Jetzt kostenlos informieren
Versicherung Bestattungskosten | Sterbegeldversicherung
Sie wünschen ein Indifiduelles Angebot dann benutzen Sie bitte unser Formular für die Sterbegeldversicherung.
Sterbegeldversicherung, die Trauervorsorge hilft Ihren Hinterbliebenen die Kosten für die Bestattung zu tragen.
Sterbegeldversicherung
Versicherer: Nürnberger, Monuta, Barmenia
Versicherung: Sterbegeldversicherung
Angebot anfordern













ja
nein



3500 EURO
5000 EURO
7500 EURO
10000 EURO

ja
nein

Sie möchten eine Sterbegeldversicherung direkt online abschiessen dann nutzen Sie bitte den folgenden Online-Rechner für Sterbegeld auf der Seite.

Versicherungsmakler Mette, Versicherungen, Darlehn, Bausparen, Tel. 05671/7799991

Zurück zum Seiteninhalt