Günstige Versicherungen durch Vergleichsrechner

Berufsunfähigkeitsversicherung - Mette Versicherungen - Versicherungsmakler

Mette Versicherungen Logo

Versicherungsmakler für Trendelburg, Hofgeismar, Kassel, Höxter, Warburg

Mette Versicherungen

Direkt zum Seiteninhalt
Versicherungen > Personenversicherungen

Berufsunfähigkeitsversicherung


Für alle nach dem 01.01.1961 Geborenen gilt: eine private Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein Muss! Denn alle Betroffenen erhalten vom Staat nur noch eine Erwerbsminderungsrente, wenn sie in keinem Beruf mehr voll arbeitsfähig sind. Im Gegensatz dazu bezieht sich die private Berufsunfähigkeitsversicherung auf Ihr persönliches Berufsbild. Sie sollten sich so früh wie möglich um eine entsprechende Absicherung bemühen, denn je höher Ihr Alter bei Vertragsbeginn, desto teurer wird die Versicherung. Außerdem ist das Risiko geringer, in den Gesundheitsfragen eine nachteilige Auskunft geben zu müssen.
Es ist sogar möglich, sich bereits als Schüler oder Student für den Fall der Berufsunfähigkeit privat abzusichern. Neben dem niedrigen Eintrittsalter spielt hier die Tatsache, dass noch kein konkreter Beruf erlernt wurde eine Rolle. Berufe mit einer hohen Risikoeinstufung (z.B. Lehrer, oder handwerkliche Berufe) bedingen nämlich einen höheren zu zahlenden Beitrag.

Bei der Wahl einer geeigneten Berufsunfähigkeitsversicherung sollten Sie insbesondere darauf achten, dass der Versicherer der Berufsunfähigkeitsversicherung keine übermäßig strengen Kriterien zur Auszahlung der Rente bzw. der Einmalzahlung anlegt. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann beispielsweise vorsehen, dass Sie im Falle einer eintretenden Berufsunfähigkeit in einen anderen Beruf innerhalb Ihrer erlernten Qualifikation oder einen Beruf außerhalb Ihrer Qualifikation eingebunden werden. Ein weiteres Merkmal, in dem sich die Berufsunfähigkeitsversicherung untereinander unterscheidet, ist die rückwirkende Zahlung. Ist diese bei einer bestimmten Berufsunfähigkeitsversicherung vorgesehen, können Sie sich Beiträge nachträglich auszahlen lassen, wenn die Erstdiagnose noch keine abschließende Berufsunfähigkeit feststellen konnte. Die Berufsunfähigkeitsversicherung steht Ihnen in vielen verschiedenen Tarifen zur Auswahl. Treffen Sie die Wahl Ihrer Versicherung mit Bedacht.

Definition laut § 172 VVG:
Berufsunfähig ist, wer seinen zuletzt ausgeübten Beruf, so wie er ohne gesundheitliche Beeinträchtigung ausgestaltet war, infolge Krankheit, Körperverletzung oder mehr als altersentsprechendem Kräfteverfall ganz oder teilweise voraussichtlich auf Dauer nicht mehr ausüben kann. Als weitere Voraussetzung einer Leistungspflicht des Versicherers kann vereinbart werden, dass die versicherte Person auch keine andere Tätigkeit ausübt oder ausüben kann, die zu übernehmen sie auf Grund ihrer Ausbildung und Fähigkeiten in der Lage ist und die ihrer bisherigen Lebensstellung entspricht

Jeder Vierte wird Berufsunfähig
 
         
        
Eine Berufsunfähigkeit kommt oft unerwartet und betrifft alle Berufe.   Eine schwere Krankheit, ein Unfall oder plötzliche Allergie kann jeden direkt   aus dem Arbeitsleben reißen. Das Einkommen fällt weg, aber die laufenden Kosten bleiben. Der Staat hilft in diesem Fall auch nur wenig, bzw. bei nach 1961 Geborenen gar nicht - Hartz IV droht.
  
Damit es nicht zum finanziellen Ruin kommt, ist ein optimaler Versicherungs­schutz   existenziell. Die Berufsunfähigkeits­versicherung gewährleistet, dass Lebens­standard   und finanzielle Unabhängigkeit bleiben.
  
Fordern Sie noch heute unverbindlich ein Angebot für Ihren persönlichen Berufs­unfähigkeits­schutz   an.
       
Berufsunfähigkeitsversicherung
Leistungsstarke, günstige Versicherungen, schützen Sie sich und Ihre Angehörigen for den finanziellen Folgen einer Berufsunfähigkeit
Berufsunfähigkeit einfach erklärt.


Tip

Tip

Tip


Tip


Tip

Tip



Tip
Berufsunfähigkeit

…und plötzlich kann man nicht mehr arbeiten und ist berufsunfähig.
… gut wenn man gegen Berufsunfähigkeit versichert ist, da die gesetzliche Rente für alle ab 1961 Geborenen keine Berufsunfähigkeitsrente mehr bezahlt.

Es gibt nur die halbe Erwerbsminderungsrente in Höhe von ca. 18 % des letzten Bruttoeinkommens bezw. 36 % bei voller Erwerbsminderung.
  • Halbe Erwerbsminderung: zumutbare Tätigkeit von 3 - 6 Stunden pro Tag
  • Volle Erwerbsminderung: zumutbare Tätigkeit von unter 3 Stunden pro Tag
Tätigkeit - kann jeder Job sein und ist nicht berufsbezogen.

Einer der günstigsten BU-Versicherer hier online berechnen
Der günstige S-M.A.R.T Tarif im Angebot ist ideal alsBasisabsicherungauch für Handwerker. S-M.A.R.T ideal für alle, die ein BU-Konzept mit äußerst günstigem Preis- Leistungsverhältnis suchen. Das Konzept eignet sich besonders für Berufseinsteiger, aber auch Handwerker und körperlich Tätige, die auf die Mitversicherung psychischer Erkrankungen verzichten können.

Versicherungsmakler Mette, Versicherungen, Darlehn, Bausparen, Tel. 05671/7799991

Zurück zum Seiteninhalt